Autor: |Veröffentlicht am 13. Januar 2017|Aktualisiert am 31. August 2017

24. Jahrestagung / Erlangen

von Donnerstag, dem 10. November bis Sonnabend, den 12. November 2016

Bericht zur Tagung

Tagungsbericht zur 24. Jahrestagung / Erlangen

Hier downloaden

Persönliche Einladung zum 24. Arbeitskreistreffen Nierentransplantation der Deutschen Gesellschaft für Urologie in Erlangen 2016

Hier downloaden

Die Fortbildungsveranstaltung mit insgesamt mit 10 CME-Punkten / Kategorie A für die Jahrestagung zzgl. 2 CME-Punkten / Kategorie A für den Workshop bewertet.

Vorträge

Freitag, den 11. November 2016

Vorträge der Transplantationszentren

Erfahrung mit der Allokation im REAL Verfahren
Katharina Heller, Nürnberg

Hier downloaden

Bedeutung der (präformierten) HLA-Antikörper in der Nierentransplantation
Mirian Opgenoorth, Erlangen

Hier downloaden

 

 

Immunsuppressive Therapien: Rückblick und Ausblick
Michael Wiesener, Erlangen

Hier downloaden

Erste Erfahrungen mit der roboterassistierten, minimalinvasiven Nierentransplantation
Michael Stöckle, Homburg/Saar

Hier downloaden

Berufspolitik

Transplantationsmedizin in der Schweiz: Problematik, Lösungsvorschläge, Konsequenzen
F. Immer, Erlangen

Hier downloaden

Aktuelle Studien rund um die Nierentransplantation

Intraoperative ICG-Fluoreszenzangiographie im Rahmen von Nierentransplantationen: Erste Ergebnisse sowie Dosisfindung
Ulrich Rother, Erlangen

Hier downloaden

Hypoxische Bedingungen regulieren den Toll-like-Rezeptor 3 und seinen Signalweg in humanen und murinen proximalen Nierentubuluszellen
Clara Humke, Anja Urbschat, Marburg

Hier downloaden

DAS FIBRINOPEPTID Bβ15-42 UND DIE DYNAMIK ZWISCHEN SCHADEN UND REGENERATION ZU POSTAKUTEN ZEITPUNKTEN NACH ISCHÄMIE-REPERFUSION DER MURINEN NIERE
Christopher Seifen, Frankfurt/Main

Hier downloaden

Nephropädiatrie

Medizinflüchtlinge – Erfahrung der Erlanger Kindernephrologie
D. Mammadova, Erlangen

Hier downloaden

Sonnabend, der 12. November 2016

Vorträge der Transplantationszentren

Ergebnisse der Zweitnierentransplantationen in Dresden
J. Putz, Dresden

Hier downloaden

Ergebnisse nach Zweit- Dritt- und Viertnierentransplantation
S. Patabendhi, Berlin

Hier downloaden

Transvenöse Transplantatbiopsie
Axel Schmid, Erlangen

Hier downloaden

Der interessante Fall

Outcome bei Nierentransplantation behinderter Kindern
A. Tzschoppe, Erlangen

Hier downloaden